Schicksale

Vorsicht, Trigger! Leser mit Problemen zum Thema Tod sollten diesen Artikel lieber nicht beachten!

*

*

*

*

*

Vorhin in der Straba gesessen. Mit den Gedanken bei Alltagsgeschichten – überlegt, was ich noch erledigen muss etc.

Plötzlich meldet sich meine Aufmerksamkeit – blaues Blinklicht. Ich schaue raus. Innerhalb von ein, zwei Sekunden erfasse ich folgendes Bild:

Ein Krankenwagen steht da, davor spricht ein Sani mit einer Frau. Daneben ein Notarztwagen und ein Polizeiwagen. Jemand lenkt die kommenden Autos in die Seitenstraße.

Danach sehe ich ein Auto, das relativ nahe steht, mir fällt in dem Moment nichts auf. Und bevor ich mich fragen kann, warum so viele Einsatzkräfte da sind, obwohl nur ein Auto etwas seitlich steht, sehe ich etwas Weißes. Eine Plane. Eine weiße Plane auf dem Boden.

Was darunter ist, kann man so leicht nicht erkennen.

Aber für einen Erwachsenen wäre es zu klein gewesen.

 

 

Manchmal vergessen wir, wie schnell das Leben enden kann.

 

 

About these ads

5 thoughts on “Schicksale

  1. Lyra sagt:

    Das ist so schlimm.
    Es kam gerade auch nochmal in den Nachrichten, dass die Polizei um Hinweise bittet und es wohl Fahrerflucht war. Ich kann sowas einfach nicht verstehen.

  2. Sue sagt:

    Wenn es Kinder betrifft finde ich das alles noch fürchterlicher unverständlicher und grausamer. Die schlimmste Beerdigung meines Lebens war die eines knapp zweijährigen Kindes. Alleine der Anblick dieses kleinen Sarges war entsetzlich………

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s