Neue Werte. Und so.

Endlich sind die neuen Blutwerte da. Und es sind recht erstaunliche und vor allem positive Werte:

  • Ferritin: 58
  • Eisen: 63
  • Leukozyten: 4700

Da kann man nicht meckern. Allerdings weiß keiner so recht, warum dem so ist. Es wäre zb wohl möglich, dass ich irgendeinen Virus hatte, der aber platt gemacht wurde, ohne, dass ich ihn bemerkt hätte. Es gibt anscheinend diverse Fälle, bei denen auch die Eisenwerte betroffen sind. Auch wäre es möglich, dass die Eisenwerte durch Fehler im Labor letztes Mal so schlecht waren und die Leukos nur deshalb jetzt so hoch sind, weil ich letzte Woche krank war.

Letztendlich können wir nichts tun als zu warten und irgendwann wieder Blut abzunehmen.

Die einzigen Werte, die diesmal nicht so gut waren, waren die Kaliumwerte, die etwas zu niedrig waren. Nicht riskant, aber die Ärztin gab mir vorsichtshalber Kalinor mit, sehr niedrige Dosis – nur für den Fall der Fälle…

 

Medis bleiben also, wie sie sind. Was den Rest angeht – werde wohl damit klar kommen müssen, dass der Körper nicht mehr so viel schafft wie früher mal. Oder einfach mehr Energy Drinks kaufen. ;D

About these ads

2 Gedanken zu “Neue Werte. Und so.

  1. der_emil sagt:

    Die Energy-Drinks werden wohl auch nicht helfen …

    Es tut gut zu hören, daß es Menschen (trotz allem) gutgehen kann.

    • Chaoskatze sagt:

      Ja, aber es klingt doch gut als Ausrede, oder? ;D Mag die Dinger einfach viel zu gerne…

      Und – vielleicht sogar nicht trotz allem, sondern gerade deswegen? Frage ich mich schon ab und an…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s