Auch Katzen wollen schwimmen…

… oder zumindest Katzen wie meinereiner 😉

Aber ganz langsam. Gestern habe ich einen Plantag gemacht *g*. Ich liebe es, Pläne zu machen. Gut, die meisten halte ich im Durchschnitt ca. 5 Tage durch, aber es macht trotzdem Spaß. Macht ihr das auch? Ich finde das echt total toll! Vor allem, nachdem ich ja so ein Chaot bin, wenn ich keine Pläne habe, geht alles durcheinander und schief und verwirrend. Was eigentlich gar nicht so schlimm ist, aber die meisten Leute in meinem Umkreis drehen dann irgendwann durch ^^

Nun, auf jeden Fall beinhaltet dieser Plan nicht nur, sich langsam wieder an so komische Dinge wie „Lernen“ zu gewöhnen, nein, selbiger kümmert sich auch um Weihnachtseinkaufgeschichten und …. tralala… bösartige Dinge wie Sport…..

Naja, zumindest ansatzweise. Richtigen Sport darf ich ja nicht mehr machen, aber schwimmen geht halbwegs, also habe ich heute den nächstgrößeren Schwimmplatz in der Nähe erobert. Preis war ok, sauber war es auch, allerdings viel zu klein – wenn man nach 12 Metern ständig umdrehen muss, nervt das, ich kam mir vor wie so ein Gaul, das im Kreis laufen muss… Naja, letztendlich bin ich ca. 750 Meter geschwommen, nicht gerade glorreich, aber nachdem ich schon ewig nichts mehr gemacht habe.. ich wette, ich bekomme Muskelkater ^^

Merkt man auch, dass man oft noch Sachen falsch einschätzt… war jetzt fast 8 Stunden unterwegs, erst mit einer lieben Freundin Kaffee trinken, was sehr schön war, dann einkaufen, dann schwimmen. Hatte zwischendurch noch schnell einen Cheeseburger getankt, aber mein Kreislauf ist jetzt doch erst mal ein wenig platt. Aber hat sich gelohnt!

4 Kommentare zu “Auch Katzen wollen schwimmen…

  1. drgeldgier sagt:

    Zunächst: Gratulation zur Leistung – 750m sind eben kein Pappenstiel.
    Aber:
    Dr. Geldgier macht sich Sorgen – nein ausnahmsweise mal nicht um seine Kohle – sondern um Kätzchens Schwimmehrgeiz.
    Du solltest unbedingt immer einen muskelbepackten Lebensretter am Beckenrand haben, wenn Du schwimmst.
    Wenn ich mich recht erinnere gab es da Anfälle in Kätzchens Leben. Deshalb bitte bitte sehr vorsichtig sein!
    Sorry
    Der geldgierige Spielverderber

  2. nani sagt:

    Ich finde, der geldgierige Spielverderber hat das sehr schön gesagt, denselben Gedanken hatte ich nämlich auch, und auch den, ob denn so ein nicht ganz keim-, bazillen- und sonstwie-freies Schwimmbecken so kurz nach dem 1. Zyklus so eine gute Idee ist? Was sagt dein Arzt dazu?

  3. chaoskatze sagt:

    Och, das ist lieb, dass ihr euch solche Gedanken macht! *ganz überrascht und berührt guck*

    Aber ihr müsst euch keine Sorgen machen…

    @Nani: ich hab die Onkologin gefragt und sie meinte, schwimmen wäre in Bezug auf Chemo überhaupt kein Problem. Denke auch, wenn ich „schwach“ bin, merke ich das selbst – kennt man doch, wenn sich zb eine Erkältung anbahnt uä…

    @Dr. Geldgier: meine Anfälle waren bis jetzt immer nur kognitiv, nicht motorisch (außer einmal, aber da war es im EKG unter Lichtreflexen und noch mit Tumor provoziert) und darauf zähle ich… Außerdem geh ich nicht schwimmen, wenn ich erschöpft oder gestresst bin – das hab ich einmal gemacht und mir ist schrecklich schwindlig geworden und ich bin nur noch schief gelaufen, das hat mich gelehrt…
    Und ich denk mir immer, irgendjemand würde das schon mitbekommen, zumindest in nem Schwimmbad – gehe zb nur ins Meer, wenn jemand dabei ist.
    Mag es nur nicht so, von anderen abhängig zu sein…
    Wobei, wenn ich so ein oder zwei muskelbepackte Retter herbekommen könnte… *breit grins*

  4. Also die schwimmtechnische Leistung krieg ich mit Sicherheit nicht besser hin, daher würde ich dies sehr 😉
    Bin zufälliger auf diesen Beitrag gelandet, er hat mich sehr gefesselt.Ihre Texte sind sehr gut formuliert und sind animieren zum lesen…
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s