Kinderherzen

Ich weiß, es ist gemein und ethisch-philosophisch auch nicht gerade glorreich…

Aber ich kam heute, sah, dass nur 3 der 5 Kinder da waren und die Eltern erzählten mir, dass die anderen beiden ihre leibliche Mutter besuchen würden.

Und dann erzählten sie mir, dass die Älteste, als sie bemerkte, dass ich später kommen würde, geweint hatte und meine, sie würde lieber mich sehen… ♥

Gemein, vor allem der Mutter gegenüber, aber irgendwie ist mein Herz doch ein Stückchen gehüpft… *snüff*

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht.
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
2 Kommentare

2 Kommentare zu “Kinderherzen

  1. asinus canus sagt:

    Gratuliere! Das tut gut. Besser tut es nur noch, wenn es die eigenen Kinder sind.

  2. katze sagt:

    Oh ja! Aber das wird mir wohl für immer verwehrt bleiben (ich finde es unverantwortlich, Kinder zu zeugen, wenn man weiß, dass man sie recht bald allein lassen muss..), von daher werde ich wohl nie näher an solche Situationen kommen.
    Und größtenteils langt das auch. Irgendwie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s