Das fängt ja gut an…

Anscheinend hat mein Körper beschlossen, sich mal wieder näher mit einem seiner früheren Lieblingsfreunde auseinanderzusetzen: der Grippe…

Juhu.  Früher hatte ich das wirklich ständig, im Schnitt ein- bis zweimal pro Jahr, neben den sonst üblichen Nebenhöhlenentzündungen. Seit meiner ersten Tumor-OP habe ich aber Glück, kaum noch etwas in der Richtung.

So, wie es sich aber gerade anfühlt, sagt das wohl Hallo – so zwecks der alten Zeiten oder so.

Und das, wo doch mein Magen sonst alles verträgt! Erfahrungsgemäß erwischt es mich in ein paar Stunden – und dann kann ich ein bis zwei Tage weder essen noch trinken. Nicht mal Wasser. Super für den Kreislauf! Vor Jahren hat es mich einmal so erwischt, dass ich nicht mal mehr aufstehen konnte. Musste dann in die Küche krabbeln, ständig Pause machen, weil ich nicht mal mehr richtig sehen konnte. Habe ne Viertelstunde gebraucht, nur um Wasser und Zucker herzukriegen.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es nicht so schlimm wird. Oder, dass ich einfach nur was schlechtes gegessen habe. Hoffentlich… Denn ich weiß nicht so ganz, wie ich sonst morgen 6 Stunden Zug packen will….

 

Was macht ihr denn so, wenn euch eine Grippe erwischt? Was war die schlimmste überhaupt?

3 Kommentare zu “Das fängt ja gut an…

  1. momulla sagt:

    Mensch, Chaoskatze, zum Arzt mit dir, dehydrieren ist bestimmt nicht das Beste, wenn du morgen so volles Programm hast, und überhaupt!!!!!
    Könnte ja auch ein wirklich ernsthafter Infekt dahinterstecken, schimpf, wie kann man so leichtsinnig sein.
    Und wie was früher verlaufen ist, kann jetzt echt Komplikationen machen.
    Gute und schnelle Besserung
    Ulla

    • Chaoskatze sagt:

      😀
      Ich musste gerade so lachen, du bist vielleicht süß! *smile*
      Aber mach dir nicht so viele Gedanken! Bis jetzt geht es noch ganz gut, vielleicht war ja wirklich nur irgendwas im Essen. Trinken geht auch noch, werde nachher mal eine Suppe versuchen. Und so schlimm wird es schon nicht werden! Und falls doch, kann ich ja immer noch schnell ins KH, das ist gerade mal ein paar StrabaHaltestellen weg.

      *umärmel*

  2. Nani sagt:

    Gute Besserung schon mal vorsorglich!

    Bei ner richtigen Grippe mach ich NICHTS mehr, da lieg ich dann flach und denke, ich krepiere. Mit Fieber kann mein Körper nicht so gut, dann kann ich auch nichts bei mir behalten, nicht stehen, sitzen oder sonst was. Die schlimmste Grippe, die ich hatte, dauerte 4 Wochen und brachte im Anschluss (da nicht ganz ausgeheilt) Herz-Rhythmus-Störungen mit sich. :-/ Grippe ist blöd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s