Gabapentin – wie es gerade läuft

Inzwischen habe ich mich sehr gut daran gewöhnt, auch in Kombination mit Keppra. Inzwischen wurde wohl auch mein Schmerzgedächtnis, also die Chronifizierung aufgrund der lang anhaltenden durchgehenden Schmerzreizen ausgeschaltet.

Deswegen wurde mir dazu geraten, das Gabapentin ein wenig zu verringern, in der Hoffnung, die optimale Dosierung zu finden.

Habe also erst von den täglichen 2400mg auf 2200mg reduziert, da habe ich gar keinen Unterschied gemerkt. Jetzt auf 2000mg und entgegen meiner Erwartungen zeigt sich das jetzt deutlich. Schlafe weniger und vor allem kaum noch durchgehend (begleitet von durchaus phantasievollen Träumen ^^) und merke auch deutlich öfter, wenn Kopf oder Rücken sich meldet.

 

Werde jetzt noch ein, zwei Wochen versuchen und wenn es sich bis dahin nicht geändert hat, wieder auf 2200mg erhöhen.

 

Und derweil genieße ich (im Gegensatz zu den meisten anderen in meiner Umgebung :D) meine Hibbeligkeit, die hab ich nämlich echt vermisst…

Advertisements

2 Kommentare zu “Gabapentin – wie es gerade läuft

  1. blogwesen sagt:

    Freut mich echt, dass es dir so hilft…Viele sind damit einstellbar und denen geht es über Jahre gut…Ist eben schwer die richtige Kombi/Dosis zu finden…Und Keppra/Gabapentin sind ja auch Langzeitmedikamente.
    Ich scheine es leider nicht zu vertragen…Aber so ne Nebenwirkung wie bei mir ist 1:100000 und bei mir geht es ja auch um ganz andere Schmerzen….Aber Schmerzen sind bescheuert und man sollte sie nicht ertragen, wenn es denn etwas gibt, was sie lindern könnte…

  2. Carpe tempus! sagt:

    Ich glaube, ich habe mir das alles zu einfach vorgestellt, sich da einzustellen. Wie gut, dass jetzt voran geht damit. Ich drücke die Daumen.
    Liebe Grüße! Jenneke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s