Tour?

Ich liebe Reisen.

Ich liebe es, unterwegs zu sein, Leute kennen zu lernen, Städte zu sehen.

Das Gefühl von Freiheit, ohne Last, ohne irgendwas.

Nicht zu wissen, wie das Zimmer aussieht, in dem man schlafen wird – und ob es überhaupt ein Zimmer ist.

Leider ist das immer nur bedingt möglich, einerseits durch Finanzen, andererseits durch die gesundheitlichen Bedingungen. Aber nur eingeschränkt, noch lange nicht unmöglich.

Nächstes Jahr möchte ich die Zeit nutzen, die ich habe. Um genau zu sein, im Februar. Einfach ein wenig durch die Gegend ziehen. Leute besuchen, die ich schon viel zu lange nicht gesehen habe; die ich noch nie gesehen habe, nur immer gelesen.

Bin gerade am planen. Auch noch am überlegen, ob komplett in Deutschland oder eher auf den Süden begrenzt. Aber auch eine Blogtour. Wenn ihr mitmachen wollt.

Würde, wenn alles so läuft, wie ich es mir gedacht habe, immer wieder veröffentlichen, wo ich bin, bei wem, Photos machen. Je nach Wunsch der Gastgeber, also entweder mit oder ohne Photos, öffentlich oder passwortgeschützt oder komplett anonym.

Bin allgemein recht pflegeleicht, glaube ich. Das einzige, was ich brauche, ist ein kleiner Ort zum Schlafen, eine Dusche und ein Waschbecken. Und einen Platz zum Aufhängen (*kicher* ich musste gerade so lachen, als ich das geschrieben hatte, ich glaube, das lasse ich mal so stehen…) – und natürlich meine ich die gewaschene Wäsche. Die ich aufhängen muss. 😀

Was kann ich bieten? Eigentlich nicht viel, nur eine Runde quatschen. Oder ein lebendes Beispiel für EDS oder Tumor für Referate. Oder einfach ein bisschen Kaffee oder Bier trinken, Geschichten erzählen, Erlebnisse.

Also… bevor ich hier Romane verplaudere…. Wer hätte Lust, dabei mitzumachen? *gespannt guck*

 

Ihr könnt mir entweder hier schreiben oder unter chaoskatzesblog – äääät – gmx . de. ^^

 

*

*

*

 

Quelle: http://www.flickr.com/photos/tomvu/6414458951/

10 Kommentare zu “Tour?

  1. svuechiatrie sagt:

    Ich hatte dir hier schon mal einen Schlafplatz angeboten. Also bleibt es auch dabei. Würde mich freuen. Auch wenn du glaub ich dann der „fremdeste“ Gast bist der hier auftaucht. Ich biete Waschmaschine statt Waschbecken. Da du vermutlich auch eher schwarzlastig trägst dürfte man da auch was voll bekommen 😛

    Und Ideen was man dir so zeigen könnte hätte ich auch schon… 😛

  2. Hallo, für Deine Art von Abenteuerlust wäre auch der Name „Alltagstauglichkeitstest“ treffend 🙂 Jetzt aber ernsthaft – sei bei solchen Dingen vorsichtig. Bei zehn netten Leuten kann auch ein Psycho drunter sein. Plane doch lieber mit mindestens 2 Leuten ne Herbergs- oder Zelttour. Abenteuertouren mögen spannend sein, aber sie dürfen nicht Gesundheit oder gar das Leben kosten… Wünsche eine schöne Nacht und schau auch mal bei mir (rein virtuell) vorbei

    • Chaoskatze sagt:

      Kosten aber leider Kohle und wenn man sich mal durchrechnet, wie viel es kostet, knapp zwei Wochen irgendwo zu übernachten, essen etc… Da kommt schon einiges zusammen.
      Habe natürlich auch einige Sicherheitsfaktoren, ist ja nicht so, als würde ich da bei wildfremden Leuten ins Auto steigen und abwarten, was passiert.
      Herzlich willkommen übrigens in der Blogwelt, ich bin gespannt, über was du so alles schreiben wirst… (hab übrigens deinen verlinkten Nick editiert, da war ein kleiner Fehler drinne).

  3. frau k. sagt:

    ich könnte glatt auch ne waschmaschine im keller und ein schlafplätzchen bieten… auch wenn ich nicht viel platz habe….

  4. blogwesen sagt:

    Also ich kann dir auch einen Schlafplatz anbieten (in Form einer Matratze), aber leider keine Waschmaschine und auch keinen wirklich sehr separierten Schlafplatz, da ich nur 16qm inkl.! Küche + Bad habe…
    Dennoch fände ich es lustig Dich mal kennenzulernen und das ich keine Axtmörderin bin, kann ich sogar sehr eindeutig beweisen…

    Du wärst auch nicht der erste fremde Gast in meiner Miniwohnung..

  5. Samel sagt:

    Ich könnte dir wenn du Interesse hast einen Schlafplatz und eine Waschmaschine in Bayreuth anbieten, sowie alles was die Stadt so an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat 🙂

  6. frau k. sagt:

    zusatz: in münchen, oder wie wir hier unten sagen – minga 😉

  7. Chaoskatze sagt:

    Danke für die lieben Angebote! Bin schon fröhlich am planen… Und natürlich gespannt, ob sich noch mehr Blogbekanntschaften melden… ^^

  8. Karl sagt:

    Hm, Februar ist schon gut gefüllt, höchstens ganz am Anfang oder ganz am Ende, März wär besser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s