Umfrage an die Partner von Krebskranken

Dass die Diagnose Krebs auch eine psychische Belastung ist, ist inzwischen, sämtlichen Göttern sei Dank, kein Geheimnis mehr. Allerdings wird dabei sehr häufig übersehen, dass das eine Bürde ist, die nicht nur von den Betroffenen, sondern auch von Angehörigen, Freunden, Partnern getragen werden muss.

Deshalb gibt es eine Umfrage  (inzwischen ist die Umfrage geschlossen, danke für eure Beteiligung!) von der Uni Braunschweig, die sich genau darauf bezieht.

Bitte weitergeben – genau solche Dinge müssen passieren, damit wir die Situation ändern, beeinflussen können!

Advertisements

4 Kommentare zu “Umfrage an die Partner von Krebskranken

  1. Finde ich gut, daß es Umfragen dieser Art gibt, aber den Link müßtest Du umändern (you has complite the survey)… Wünsche Dir nen schönen Tag!

  2. Chaoskatze sagt:

    Danke, dass du Bescheid gesagt hast! =) Habe es gerade geändert, müsste eigentlich funktionieren…

  3. Franziska Kopsch sagt:

    Hallo Chaoskatze,
    vielen Dank für das Verbreiten unseres Links, wir freuen uns sehr über die Unterstützung und die zahlreichen Antworten. Unsere Umfrage ist nun beendet.

    Viele Grüße
    Nora Andres & Franziska Kopsch von der TU Braunschweig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s