Rebellion…

… oder auch nicht.

 

Aber von vorne… Zu der Wohnung gibt es nicht viel Neues zu sagen. Die Küche ist immer noch nicht fertig, deswegen ist alles genauso chaotisch wie am Anfang. Aber immerhin geht inzwischen das Spülbecken, das macht schon einige Sachen deutlich leichter… ^^ Wenn alles klappt wie geplant, wäre das aber morgen erledigt und somit könnte ich spätestens Anfang nächster Woche den Rest erledigt haben. Zumindest, was das einräumen angeht.

 

Internet habe ich immer noch nicht (muss ich mich endlich darum kümmern… billigere Angebote gibt es wohl die nächsten Tage auch nicht…) und die Waschmaschine werde ich auch noch die Tage bestellen. 

 

Ansonsten.. Ja, Rebellion trifft es ganz gut. Mich nervt der Körper momentan ziemlich arg… Inzwischen habe ich durchgehend Rückenschmerzen. Ein Wirbel ist irgendwie schief. Keiner weiß so recht, warum dem so ist. Richtig draußen ist er nicht. Drin aber auch nicht. Vielleicht eine leichte Blockierung? Nachdem es jetzt schon ein paar Wochen so geht, hat meine tolle Physio einen Termin bei einem guten Arzt besorgt. Anfang nächsten Monats – eigentlich wäre der nächste Termin im September frei gewesen… Ich hoffe, dass der ein paar neue Ideen hat. Operiert werden möchte ich eigentlich nicht, soweit wie möglich. Aber was gibt es sonst schon… Na, mal sehen… 

Allgemein nervt mich das. Auch die Knie meckern öfter etc etc. Mir fällt es schwer, das zu akzeptieren. Gerade habe ich wieder diverse Pläne, angefangen von ‚mehr Übungen‘ über ’schwimmen‘ bis ‚Sportart xy‘.  Wie sinnvoll das jeweils ist, sei mal so dahin gestellt. Von der Machbarkeit ganz zu schweigen…

 

Wenn wir schon dabei sind – meine Augen beschweren sich auch. Verkratzte Hornhaut. Ein paar Tage lang möglichst ohne Kontaktlinsen und ab und an Augentropfen. Bah. Wie ich das hasse…

 

Nun ja. Aber sonst passt die Stimmung. Irgendwie. 

3 Kommentare zu “Rebellion…

  1. Sue sagt:

    Ich weiß leider nur zu gut, wie ätzend so eine schlechte Phase ist.
    Ich drücke Dir aber ganz feste die Däumchen, dass sie bald vorüber ist und es ringsherum wieder etwas runder läuft.
    Die schlechten Zeiten gehören leider auch dazu und ohne sie, würde man die Guten vermutlich gar nicht so klar registrieren.
    Ich kann Deinen Frust gut verstehen.

    *knuddel*
    sue

  2. Carpe tempus! sagt:

    Gute Besserung, liebe Katze! Ich hoffe, der Wirbelspezialist kann Dir helfen, und das ist in den Griff zu kriegen, ohne dass Du operiert werden musst.
    Ich find’s toll, dass Du Dich nicht unterkriegen lässt!
    Liebe Grüße! Jenneke

  3. Chaoskatze sagt:

    Danke, meine Lieben! =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s