MRT & Heidelberg

Gestern und heute den Krankenhaus- und Zugfahrtmarathon hinter mich gebracht.

 

MRT schaut gut aus – falls ein Wachstum vorhanden sein sollte, dann so gering, dass man ihn nicht erkennen kann, also höchstens ein halber Millimeter oder so. Da ist schon ein halber Fels von mir runter gefallen.

 

Dennoch war immer noch die Überlegung da, ob wir wegen des Resttumors doch eine Bestrahlung machen wollen oder lieber nicht, da die Stelle an sich nicht besonders prickelnd ist. Deshalb auch den Termin in Heidelberg. Der dortige Arzt ist der Meinung, dass eine jetzige Bestrahlung nicht sinnvoll wäre. Dazu kommt, dass er mich, wenn doch irgendwann, gerne in eine Protonenbestrahlung stecken würde und momentan kann man nur durch eine Studie reinkommen, in der man per Zufall entweder die Protonen oder die Schwerionen bekommt; gerade bei letzterem fehlen noch sehr viele Infos. Möchte ich eine Bestrahlung ohne Studie, kann ich frühestens ab Juni dort behandelt werden.

 

Ja. Und so habe ich ab jetzt wieder 2-3 Monate frei. Yeah!

11 Kommentare zu “MRT & Heidelberg

  1. Karl sagt:

    Das klingt sehr schön. Und zusammen mit dem Schwerbehindertenausweis macht es das Ganze noch was runder. Darf bestimmte erstmal eine ganze Weile in dieser Richtung weitergehen 😉

    Jetzt drücke ich mal die Daumen für passendes Wetter, damit Du das Moped genießen kannst.

  2. antagonistin sagt:

    Erst mal sehr geile Nachrichten. Genieß die freie Zeit. Hoffe sehr, dass Du den Kopf frei bekommst. Alles Liebe!! 🙂

  3. SusiP sagt:

    Das liest sich gut.

    Dann wünsch ich mal Frühling für´s Gemüt und damit das Moped mal an die Luft kommt.

  4. Kai-Hoger sagt:

    Hallo Chaoskatze,

    Was Du da schreibst, freut mich für Dich!!! Auch die Sache mit dem Behindertenausweis. Da haste ja jetzt mehr als ich: Ich zwar das Äquivalent des Gs, aber nicht des Bs…

    Liebe Grüße,

    Kai-Hoger

    • Kai-Hoger sagt:

      Zu früh geklickt… Mir geht es eigentlich ganz gut, auch wenn ich immer noch auf Nachricht über weiteres Vorgehen von Köln warte. Bin im Moment aber auch telefonisch schlecht zu erreichen, da Telefonnetz nicht gut funktioniert… Aber egal, nächsten Freitag flieg ich für ne Woche zum Segeln auf die Seychellen und dann sehen wir weiter….

  5. Ich freu mich voll für dich, dass du etz erst ma paar Monate Ruhe hast. 🙂

  6. Sue sagt:

    Ich freu mich für Dich und kann das mit der „freien“ Zeit komplett nachvollziehen.
    HIer noch ein Link der für Dich vielleicht irgendwann interessant sein könnte. Das ist auch das Gerät mit dem ich gerade meine Bestrahlung hinter mich gebracht habe: http://www.uke.de/medien/index_88959.php

    Also ohne Studie oder sonstigen zusätzlichen Kram 😉
    lieben gruss
    sue

  7. da fällt nicht nur dir ein Fels runter 🙂

  8. blogwesen sagt:

    Dann genieße die zwei bis drei Monate…(Sofern das möglich ist bei sonstiger chronischer Schmerzsymptomatik etc…) Würde mir einen Plan machen von Dingen, die ich in der Zeit unternehmen möchte…(Ist das Motorrad startklar?)

    Und wenn Du mehrfach Richtung Heidelberg fährst und keine 100 anderen Menschen besuchen musst, können wir uns vielleicht doch evtl. nochmal irgendwann kennenlernen, denn mein Semesterticket geht so weit…(Vielleicht sollte ich michin Heidelberg auch nochmal in der Ambulanz vorstellen…Vorausgesetzt die Nachmessungen ergeben weiterhin Nervenläsionen im peripheren UND zentralen Nervensystem…In der Neurologie bin ich bisher das erste und einzige Mal KOMPLETT untersucht worden…Zudem Zeitpunkt (2 Jahre her) hat man zwar nichts gefunden, aber die Neurologin hat 30 Minuten von Hirnnerven bis Kraft alles geprüft und das hat mich schon irgendwie überzeugt…Die hatten auch eine Hypothese: Neuro-Lues…Nur meine Blutwerte sprachen dagegen…Lumbalpunktion ist nie gemacht worden… )

  9. Ich freue mich, liebe Katze, dass das MRT so gut aussieht und Du die Monate frei hast. Ich drücke alle Daumen, dass Du sie genießen kannst!
    Liebe Grüße! Jenneke

  10. Chaoskatze sagt:

    Danke, ihr Lieben… =)

    @sue: naja, das ist halt am anderen Ende von Deutschland, vielleicht auch nicht so ganz praktisch ^^
    @blogwesen: gerne! Leider bin ich nicht wirklich oft in der Ecke, aber falls es sich mal ergeben sollte… Und ja… nicht aufgeben, so ätzend das alles auch ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s