MRT und so… *seufz*

Warum ich nichts gesagt habe. Ich habe MRT gemacht und der Arzt hat geguckt und geschaut. Und dann geschluckt. 4 cm. Einfach so. In 3 Monaten. Und ich habe nichts gemerkt, nichts! Zum Kotzen.

Das heißt: Freitag nochmal in das PET und ein paar andere Sachen. Am Sonntag der Dalai Lama. Am Dienstag Aufnahme, am Mittwoch OP. Danach Bestrahlung und dann Chemo, aber eins, was noch nicht hat. So der Plan.

 

Gefühle reden wir mal nicht…

 

 

29 thoughts on “MRT und so… *seufz*

  1. Francie sagt:

    Ahhhhh…. Es tut mir so leid das zu lesen. Du kämpfst so toll.
    Wenn Daumen drücken helfen würde. Seufz. Aber virtuell drück ich dich und schick positive Energie, damit du wieder flott wirst!

    Alles Liebe
    Francie

  2. xayriel sagt:

    Ohje, das sind wirklich keine gute Neuigkeiten😦
    Ich drück dir ganz fest die Daumen, auf das alles gut geht!

  3. einfachtilda sagt:

    Oh weh, das ist nicht schön!!!
    Alles Gute für dich❤ Mathilda

  4. Svü sagt:

    Mir fehlen die Worte… *umarm*

  5. Karl sagt:

    Oh Sch…e! nochmal OP. Hoffentlich mit einem besseren Ergebnis als beim letzten Mal. Wieder mal Daumen drücken.

  6. Ruthy sagt:

    Ich drück mit!!!

  7. Benni sagt:

    Oh nein… Fuck… Fuck Cancer… was soll der Scheiß, das hast du nicht verdient…:-/
    Ich drück dir die Daumen und denk an Dich! Lass dich nicht unterkriegen!
    Ganz liebe Grüße😉

  8. Fleur du Mal sagt:

    Oh Mann. Ich wünsche dir nur das Beste für die OP. Hoffentlich läuft diesmal alles gut. Denke nächste Woche an dich.

  9. Heinz Murken sagt:

    unbekannterweise auch von mir
    ALLES LIEBE
    und vergiß nie: Das hat nichts damit zu tun, daß man etwas verdient hat oder nicht.
    Auch die Frage “ warum “ ist totaler Blödsinn, denn es gibt keine Antwort auf etwas, was ohne eigenes Verschulden auf einen zu kommt.
    Eine menge Leute denken an Dich!

  10. antagonistin sagt:

    Ach Scheiße.😦

    Ich drücke fest die Daumen und denk an Dich.

  11. turtle of doom sagt:

    Hrrrrmpf. Doof.:-/

    Viel Kraft wünsche ich dir!

  12. Gudrun sagt:

    Ich drück dir ganz fest die Daumen und werde an dich denken.

  13. sue sagt:

    Auch meine Daumen sind feste gedrück.

    lg sue

  14. desweges sagt:

    Mir fehlen auch die Worte. Viel Kraft und alles Gute! LG desweges

  15. Robert sagt:

    Das tut echt weh……..😦 Alles Gute!!!!!

  16. Brauns sagt:

    wir wissen garnicht was wir sagen sollen….
    ausser mal wieder MUT KRAFT und STÄRKE,
    was du ja eh schon immer tust
    L G Eltern von Basti.

  17. Carmen sagt:

    Alles Gute und viel Kraft.

  18. wupperwasser sagt:

    Drück auch die Daumen und denk an dich.

  19. Ich denke auch an Dich.

  20. Ricci sagt:

    Mist…. Ich denke an Dich und wünsche Dir für die kommende Woche Mut und viel Kraft.

  21. babs sagt:

    so ein mist.
    liebe katze, die besten wünsche für die kommende zeit.
    alles liebe
    babs

  22. blogwesen sagt:

    Irgendwie hatte ich schon so ein echt schlechtes Gefühl, weil du kein Update gemacht hast über das MRT..

    Ich merke auch nicht unbedingt Verschlimmerungen im psychischen/physischen Bereich, weil die sind meistens bei mir trotz allem graduell…, bis zum Crash…

    Und das Gehirn ist bis heute ja noch kaum verstanden…Habe mir mal eine Vorlesung über die Plastizität des Gehirns angehört und wie einige Bereiche des Gehirns Funktionen anderer Bereiche evtl. übernehmen und deswegen ist es bei dir vielleicht nicht schlimmer geworden…Auch eben, weil die OP’s länger zurück liegen und man diesen ganzen Scheiß, wie verheilende Wunden etc. nicht mehr hat und es einem subjektiv besser geht…

    Ich hoffe a) , dass du ein Krankenhaus und Operateur hast, dem du vertrauen kannst. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass Berlin nicht so toll war, kann mich aber natürlich auch irren…Wo lässt du dich denn operieren? Wenn du das mitteilen magst…

    b) Für die OP wünsche ich dir Alles Gute und beide Daumen sind an dem Tag für dich gedrückt…Dass ist deine 5 OP…???
    Da sind mein 3 Wirbelsäulen OP’s ja mal nix gegen…

    c) Ansonsten würde ich mir für die Bestrahlung Heidelberg nochmal durch den Kopf gehen lassen, wenn das überhaupt noch möglich ist. Da bei dir nichts angeschlagen hat, kann ja evtl. ein Neurochirurg etc. für dich dort etwas per Anruf oder connections erreichen?

    d) Von Temodal auf etwas anderes zu wechseln, klingt sinnig, aber auch hier hoffe ich, dass die Lebensqualität darunter nicht leidet…

    Und zu allerletzt: Ich finde es enorm ungerecht, was dir widerfährt und hoffe es wird nach dieser nächsten OP endlich etwa gefunden, dass auch bei dir anschlägt und hilft…Manche Krankheiten sind einfach noch nicht verstanden und es gibt kein Konzept X für jeden…

    • Chaoskatze sagt:

      berlin, ja.nicht so toll… jetzt ist es würzburg.
      heidelberg, muss ich mir überlegen…
      ich weiß noch nicht. aber egal, es wird wohl nebenwirdungen haben..

      • blogwesen sagt:

        Würzburg wird hoffentlich, hoffentlich besser…und vielleicht haben die ja auch eine Anschluss Reha mit kompetenteren Personal…(Ich weiß ja nicht was genau passiert ist)
        Es kommt wohl oft auf den behandelten Arzt an und wie engagiert der ist und du hast doch auch noch einen Lieblingsneuro, der war aber glaube ich woanders…, aber vielleicht kann er dir ein paar Telefonate abnehmen
        Ja, Nebenwirkungen hat jede Bestrahlung, aber die Partikeltherapie ist gerade für Patienten mit bestimmten Tumoren in der Nähe von empfindlichen Gewebe gedacht und bei dir sitzt der am Sprachzentrum.

        Der Vorteil der Partikeltherapie soll sein, dass es umliegendes -noch- gesundes Gewebe schont. Außerdem hat die Partikeltherapie eine größere Zielgenauigkeit und ist somit der derzeitigen Bestrahlung überlegen.
        Aber natürlich bin ich kein Arzt und kann nicht einschätzen, ob bei deinem Tumor die Vorteile so groß sind und das Verfahren anwendbar.Ich habe mich nur damit beschäftigt, weil unser privatisiertes Klinikum seine Anlage -da sie nicht gewinnbringend ist – abbauen wollte…Jetzt gibt es eine Kooperation mit Heidelberg.
        Es soll dich nicht zusätzlich belasten und ich hoffe, du hast jemanden, der sich um den Kram kümmert (?) Vielleicht kannst du in der Zwischenzeit Freunde oder ein Familienmitglied darauf ansetzen in Heidelberg etwas für dich zu erreichen und dein Lieblings-Neuro kann da ja Telefonterror betreiben..
        (Ich schätze dich so ein, dass du dich ungern zum Mittelpunkt machst und nicht so gerne für dich kämpfst. Also lass doch andere für dich kämpfen.)
        An jeder Klinik gibt es Arschlöcher, aber auch nette Ärzte…Bei uns kann man die Neurologie vergessen, aber die Neurochirurgie hat auch kompetentere Ärzte, die sich Zeit nehmen…

        Ich wünsche Dir ALLES ALLES GUTE und das es – nachdem es jetzt wieder richtig scheiße wird -, denn so eine OP ist kein Zuckerschlecken, du wie ein Phönix wieder aus der Asche aufsteigst und eine gute Zeit folgt…Die Regeneration schnell geht.
        Ultraoptimistisch: Vielleicht kannst du im nächsten Jahr im Spätsommer wieder an Festivals teilnehmen und nach Griechenland fliegen oder Spanien…Oder eben im Winter…
        Fühle dich umarmt (und ich umarme selten Menschen)

  23. Katja sagt:

    Alles Gute für die OP! Lass‘ Dich weiterhin nicht unterkriegen!
    Ich denke an Dich. Fühl‘ Dich umärmelt.

  24. Susanne sagt:

    Alles Gute für Mi! Ich denke auch an dich!

  25. dertraurige sagt:

    Gmpf.. och Menno. Wir drücken natürlich ganz fest die Daumen … sei umarmt.

  26. Andrea sagt:

    Oh nein, es tut mir so leid, schon wieder so ein Mist. Ich drücke alle Daumen und hoffe, dass die OP gut geht und Du wieder auf die Beine kommst. Mitfühlende Grüsse
    Amdrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s