Und wieder da…

Für mich: wieder da. Endlich. Ich bin schon ein paar Tage alt, aber ich werde nicht hungern. viel schöner war, als ich mich gekümmert habe. Ich musste nichts dort lassen. Gar nichts. Jetzt: Sprache schlechter und Hand auch. Aber das geht.

20 thoughts on “Und wieder da…

  1. aussichteinsicht sagt:

    Schön, dass du wieder da bist … alles, alles Gute! Fühle dich ganz herzlich gedrückt!

  2. Sibena sagt:

    Jupiii…….wie freu ich mich von dir solch gute Nachricht zu hören! Alles alles erdenklich Gute und Liebe!

  3. turtle of doom sagt:

    Weiterhin alles, alles, alles ganz Gute!

  4. antagonistin sagt:

    Ich freu mich auch. Festen Drücker.🙂

  5. Benni sagt:

    Freut mich🙂. Weiter so!

  6. Monika sagt:

    Schön wieder von Dir zu hören!

  7. xayriel sagt:

    Schön, dass du wieder da bist!

  8. Bibi sagt:

    Alles Liebe !!!

  9. Francie sagt:

    Wunderbar – Freu mich sehr für dich! Erhol dich weiterhin gut.
    Francie

  10. stefanie ÄiSkÄ sagt:

    Ohje,
    da war ich ein.paar Tage oder auch Wochen nicht da und muss soetwas blödes lesen.
    Ich denke an dich und hoffe, es lässt sich noch lange in Schach halten.

    LG Steffi

  11. Der Emil sagt:

    Schön, wieder von Dir zu lesen. Machte mir ja doch schon Sorgen.

  12. blogwesen sagt:

    Du bloggst schon wieder am 5. September…? Find‘ ich echt erstaunlich und toll…

    Also dass deine Sprache und die Hand nach der Op (erst wieder) schlimmer sind, war vermutlich zu erwarten…Bislang hattest Du ja auch kaum Pausen zwischen den Eingriffen…Wie soll sich das Gehirn auch reorganisieren etc., wenn der Tumor das unmöglich macht…
    Ich würde gerne den Tumor für dich effizient und für immer „erschlagen“…
    Ich weiß echt nicht, wie du das überhaupt körperlich alles erträgst…Mich nerven schon 2 Medikamente…

    Ich habe noch nicht alles von deinem Blogeintrag verstanden, aber Du solltest immer bloggen, egal wie die Sprache ist und wird…
    Und da du ein Phönix für mich bist, glaube ich jetzt einfach mal: Es wird wieder besser..Nicht wie es einmal war, aber man kann mit Übung etc. Funktionen zurück gewinnen…
    Ich kann z.B. momentan ziemlich gut laufen….(zu mindestens für ein Paar Stunden und wenn ich nicht versuche zu joggen…)

    Außerdem:

    Viel mehr Menschen sollten auf Aphasie aufmerksam gemacht werden und wie Betroffene damit umgehen und darunter leiden. Es wäre eine Horrorvorstellung für mich, dass ich zwar alles verstehe, mich aber nicht mehr ganz mitteilen kann…(Okay, nicht vergleichbar: Aber durch meinen elektiven Mutismus kann ich auch oft vieles nicht sagen, was ich sagen will und ziehe mich dann in meine Phantasiewelt zurück). Es ist äußerst frustrierend…

    Ein paar Fragen, die du mir NICHT beantworten musst: So frisch nach einer OP ist Erholung Priorität und das zu machen, was einem gut tut…
    Aber dennoch:
    Gehst du in Reha? Wäre dann unheimlich wichtig eine Reha-Klinik zu finden mit viel Logo-/Ergo-/ Physio- und die Ärzte hat, die in der Lage sind zu sehen, dass etwas nicht in Ordnung ist…., denn es gibt mittlerweile durch den Sparzwang und die Privatisierung Kliniken in denen man nur herum-liegt…)

    Machst Du alle Therapien ambulant? Bist du noch in der Klinik? Ich verstehe deinen Blogeintrag so, dass du schon daheim bist?

    Hoffe, deine Kopfwunde heilt diesmal besser und dass sich nichts entzündet etc…Aber dein Blogeintrag stimmt mich positiv…

  13. Ich finds total toll, dass du wieder da bist. Fühle dich gedrückt!!

  14. Fleur du Mal sagt:

    Ich freue mich sehr, wieder von dir zu lesen und dass du die OP soweit gut überstanden hast. Sprache und Hand werden sich sicher wieder bessern. Du schaffst das.

  15. desweges sagt:

    Alles Gute! Schön, das du wieder da bist. LG desweges

  16. vsporzellan sagt:

    Solltest du zusätzliche logopädische Hilfe brauchen, schreib.
    Bin Sprachtherapeut😉
    PS: Schön, wieder von Dir zu lesen.

  17. Karl sagt:

    Schön, dass erstmal das heftigste überstanden scheint.
    Erhol Dich, erhol Dich, erhol Dich!
    Und nimm Dir die Zeit dazu, die Dein Körper braucht.

    Ich drücke dafür immer mal zwischendurch die Daumen, auch wenn die im Moment and ein paar anderen Baustellen ebenfalls sehr intesniv gebraucht werden.

  18. Katja sagt:

    Oh, Klasse, dass Du schon wieder da bist! Ich wünsche Dir jetzt erstmal gute Erholung. Sprachen und körperliche Koordination werden auch wieder besser, ganz bestimmt! Ich drücke ganz fest die Daumen für eine schnelle Besserung.🙂

  19. ednong sagt:

    Puh,
    immer den Kopf oben lassen und Stück für Stück weiter gehen. Erhol dich, genehmige dir die Erholung. Und genieße sie.

    Ich finde, du meisterst das bewundernswert.

  20. Bine Heimsen sagt:

    Du bist wunderbar. Was Du alles schaffst, ist Wahnsinn.

    Weiter so. Immer vorwärts! Du zeigst dem Krebs ’ne Harke. Er kriegt Dich nicht klein. Du schaffst alles, was Du willst, egal, wie lange es dauert und wie sehr Du kämpfen musst. Du schaffst alles, was Dir wichtig ist.

    Viel Kraft und Durchhaltevermögen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s