Arbeitssuche Teil 2

Suche ja immer noch nach einer Arbeit. Jetzt war mir aufgefallen, dass in meiner Unistadt eine neurologische Praxis einen Studenten sucht. War natürlich gleich begeistert – so begeistert, dass ich mir die nächste Mitfahrgelegenheit gekrallt habe, um in die Stadt zu kommen.

Uäh, ist der schrecklich gefahren! So ab und an in der Mitte zwischen zwei Fahrbahnen, hat die ganze Zeit telephoniert und war allgemein recht gewöhnungsbedürftig. Aber naja, was macht man nicht alles für einen guten Job.

Abends noch spontan in eine Disco (ich kann nichts dafür, ich wurde sozusagen dazu verführt), war nach gerade mal 2 harmlosen Flaschen Bier hackedicht (sehr praktisch, denn genauso schnell ist man wieder nüchtern – ohne Kater) und habe im Kicker verloren -.-

Aber naja, hat trotzdem Spaß gemacht ^^

Heute morgen dann zu der Praxis und nachgefragt: Arzt war bei einem anderen Arzt und den ganzen Tag nicht da… Aber dafür habe ich immerhin ein wenig näher erfahren, was gemacht werden muss – und ich weiß, dass ich bis jetzt die einzige Bewerberin bin! *freu*

Jetzt werde ich also nächste Woche, wenn ich eh mal wieder hier bin, mich noch mal offiziell bewerben. Und wer weiß, vielleicht klappt es ja sogar…..