Neuer Befund

Heute kam ein neuer Befund aus der Molekularpathologie. Daraus ergibt sich der MGMT-Methylierungsstatus sowie der IDH1-Mutationsstatus. Lange Geschichte, vor allem für so Laien wie mich, aber ersteres ist gegeben, was, wenn ich das richtig verstanden habe, eine verbesserte Reaktion auf die Chemo anzeigt.

Bei zweiterem fehlt wohl die sogenannte R132-Mutation. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das wiederum nicht so gut, aufgrund der Wildtypsequenz. Was das aber genau heißt, keine Ahnung… Wobei es anscheinend noch eine IDH2 gibt, die aber selterner auftritt und wohl deshalb auch nicht überprüft wurde.

Also wenn da zufällig gerade jemand vorbeischneit und Ahnung davon hat, könnte ja mal ganz kurz was dazu schreiben…

 

Ansonsten nichts neues, weiß immer noch nicht, ob Chemo oder Strahlen, wann, wo…